Projektbeschreibung »Übersicht »Ziele Systembeschreibung Events Veröffentlichungen Downloads Konsortium Kontakt
Impressum



Ziele/Projektschwerpunkte

In der biotechnologischen und pharmazeutischen Forschung wird heute noch ein überwiegender Anteil der Arbeiten manuell durchgeführt. Hierzu gehören insbesondere die Versuchsvorbereitung und die Bestückung bestimmter Stationen wie z.B. Inkubatoren, Mikroskope, Autoklaven und Pipettierstationen.

 

Durch den Einsatz von Assistenzsystemen können die Stationen flexibel verkettet werden. Es entstehen "virtuelle" Produktionsstrassen mit dem vollen Funktionserhalt für den normalen Laborbetrieb. Neue Stationen (Messgeräte etc.) lassen sich problemlos in den Ablauf integrieren, ohne dass hierfür ein Umbau oder eine aufwändige Erweiterung und Einbindung einer stationären Automatisierungsstation durchgeführt werden muss.

 

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und der Aufbau eines Demonstrators für den Einsatz in Laborumgebungen, der die Anforderung an die Alltagstauglichkeit erfüllt.

 

Zentrale Entwicklungsziele hinsichtlich des Aufbaus eines Komplettsystems zum Einsatz im Labor unter Alltagsbedingungen sind folgende:

 

  • Entwicklung und Aufbau einer mobilen Plattform für die spezifischen Anforderungen unter Laborbedingungen
  • Navigation in dynamischer Umgebung, flexibler Einsatz bei sich ändernder Laborausstattungen
  • Entwicklung eines Manipulator und eines Sicherheitskonzeptes, dass die Interaktion mit Menschen unter Berücksichtigung der Erfüllung aller Sicherheitsanforderungen ermöglicht
  • Bestimmung der Aufnahme- und Ablagepositionen und der handzuhabenden Objekte
  • sensorgeführte Bewegung des Manipulators
  • multimodale Mensch <---> Assistenzsystem (grafisch, Sprache)